Kostenlose iPhone App von Immobilienscout24

Für alle glücklichen Nutzer des iPhones kam Anfang diesen Jahres eine tolle Applikation (App) von ImmobilienScout24 heraus.

Mit der neue ImmoScout24 App kann man sofort von unterwegs sehen, wo und was für Wohnungen im unmittelbaren Umfeld frei und zur Vermietung oder zum Verkauf stehen. Dabei hat man fast alle Möglichkeiten in der Sortierung und Filterung, ähnlich wie auf der Homepage. Man kann also sortieren nach Kauf oder Miete und sortieren nach Entfernung oder Preis. Klickt man auf einen Eintrag erfasst man schnell alle nötigen Informationen, dank der nutzerfreundlichen Bedienbarkeit. Ein weiterer Clou ist die Möglichkeit, sich sofort Notizen innerhalb des Exposés zu machen, denen man zusätzlich ein Bild hinzufügen kann. Alle Notizen sind später auf einem Blick abrufbar.

Kosten: keine
iTunes Store unter: Navigation
letztes Update: 14. Januar 2010
Letzte Version: 1.1
Größe: 1,1 MB
Sprachen: Deutsch
Anbieter: ImmobilienScout GmbH
© 2009/ 2010 ImmobilienScout GmbH

Oliver Hirt goes Social Media 2.0 – 2010

Es ist vollbracht und war gar nicht so einfach, die wichtigen Web 2.0 Anwendungen zu filtern, die wirklich brauchbar und trendy sind. Aber hier wohl die wichtigsten Social Media Networks mit meinem Account, um Verbindungen zu halten bzw. zu Geschäftspartnern aus Leipzig oder Berlin aufzubauen.

Nr. 1 beruflich ist für mich mein Xing-Account: http://www.oliver-hirt.de/xing_oliver_hirt/

International verknüpfe ich mich mit Linkedin: http://www.oliver-hirt.de/oliver-hirt-leipzig-linkedin/

Eher Fun und Spaß finde ich in der realtime-application (App) twitter: http://www.oliver-hirt.de/oliver-hirt-leipzig-berlin-twittert/

Persönliche Bookmarks, Feeds von Freunden und interessanten Blogs werden unter friendfeed gesammelt: http://www.oliver-hirt.de/oliver-hirt-leipzig-berlin-friendfeed/

Presscut: News Immobilienscout24

Oliver Hirt & Franz Rembold mit 33 Eigentumswohnungen Berlin Prenzlauer Berg

Das Townhouseprojekt und die Eigentumswohnungen in Berlin Friedrichshain bleiben nicht die einzigen Projekte in Berlin. Ihre Firma Agromex plant das nächste Projekt am Berliner Immobilienmarkt und beginnt im Dezember mit der Vermarktung und dem Verkauf der Eigentumswohnungen in Prenzlauer Berg. Der Bau des Mehrfamilienwohnhauses “Haus Vilona” beginnt Mitte 2010 im einmaligen Bezirk “Prenzl’ Berg”. Oliver Hirt und Franz Rembold sind seit 20 Jahren in Berlin und Leipzig aktive Entwickler von Immobilienprojekten.

news.immobilienscout24.de News Immobilienscout24
Autor: Franziska Kuschkewitz
erstellt am 03.12.2009

Immoexperte Oliver Hirt Berlin – Luxus-Townhäuser in Mitte

Oliver Hirt und Franz Rembold sind Bauherren aus Berlin und Leipzig. Sie konzipieren edle Immobilien und Luxus-Townhäuser, wie beispielsweise im www.hafenquartier-mitte.com.  Franz Rembold und Oliver Hirt prognostizieren weiterhin gute Chancen für die Immobilie als Renditeobjekt und Kapitalanlage im Berliner Regierungsviertels in Berlin Mitte.

Townhouses boomen in Berlin, so Hirt!

presseanzeiger.de Das freie Presse- und Medienportal
Autor: Franz Rembold
erstellt am 16.09.2009

Townhaus-Siedlungen in Berlin

Ein Artikel zum Thema auf dem News-Portal von ImmobilienScout24.
Das Umfeld der Stadthäuser in der Kieler Straße entwickelt sich. Der Masterplan zur Europacity bzw. dem Quartier Heidestrasse wurde Ende April vom Senat verabschiedet. Auf Deutschland’s größtem Immobilienportal wurde dazu ein Artikel veröffentlicht.
Der Artikel umfasst die aktuelle städtebauliche Situation in Berlin, speziell in Berlin Mitte. Neben der Großbaustelle des BNDs bildenTownhaus-Siedlungen neue Wohngegenden. Auch das vom Senat neu verabschiedetet Großprojekt “Quartier Heidestraße” steht in öffentlicher Diskussion. Das Quartier Heidestraße wird aufgrund der Lage (oberhalb des neuen Hauptbahnhofs) und der direkten Nähe zum Regierungsviertel, auch als Europacity kommuniziert. Ähnlich wie der Potsdamer Platz entsteht hier ein Boulevard mit vierspuriger Straße, flankiert mit Cafés, Restaurants und Boutiquen. Krönung ist eine exklusiven Hafenpromenade, direkt am Spandauer Schifffahrtskanal.

Ein Artikel zum Thema auf dem News-Portal von ImmobilienScout24.

Das Umfeld der Stadthäuser in der Kieler Straße entwickelt sich. Der Masterplan zur Europacity bzw. dem Quartier Heidestrasse wurde Ende April vom Senat verabschiedet. Auf Deutschland’s größtem Immobilienportal wurde dazu ein Artikel veröffentlicht.

Der Artikel umfasst die aktuelle städtebauliche Situation in Berlin, speziell in Berlin Mitte. Neben der Großbaustelle des BNDs bildenTownhaus-Siedlungen neue Wohngegenden. Auch das vom Senat neu verabschiedetet Großprojekt “Quartier Heidestraße” steht in öffentlicher Diskussion. Das Quartier Heidestraße wird aufgrund der Lage (oberhalb des neuen Hauptbahnhofs) und der direkten Nähe zum Regierungsviertel, auch als Europacity kommuniziert. Ähnlich wie der Potsdamer Platz entsteht hier ein Boulevard mit vierspuriger Straße, flankiert mit Cafés, Restaurants und Boutiquen. Krönung ist eine exklusiven Hafenpromenade, direkt am Spandauer Schifffahrtskanal.

ImmobilienNews Das News-Portal von ImmobilienScout24
Autor: Franziska Kuschkewitz
erstellt am 16.07.2009

LEIPZIG GESICHTER UND GESCHICHTEN

Im Ressort “LEIPZIG – GESICHTER UND GESCHICHTEN” der LVZ gab es ebenfalls einen Bericht der Golf Charity Masters. Oliver Hirt (Baufirma Agromex) wird hier im gleichen Atemzug mit der Star-Köchin Sarah Wiener genannt:

“Für Star-Köchin Sarah Wiener war das Golfturnier in Seehausen, den Gesamtsieg holte sich Oliver Hirt (Baufirma Agromex), eine völlig neue Erfahrung…”

Für Star-Köchin Sarah Wiener war
das Golfturnier in Seehausen – den Gesamtsieg
holte sich Oliver Hirt (Baufirma
Agromex) – eine völlig neue Erfahrung:

Printausgabe: LVZ - Leipziger Volkszeitung
Autor: Peter Krutsch
erstellt am 31.08.2009

Leipziger Volkszeitung berichtete online

“150.000 Euro für den guten Zweck – Charity-Golfturnier und Gala in Leipzig”

So lautete die Überschrift in der Leipziger Volkszeitung, als über das Charity-Golfturnier mit anschließender Gala berichtet wurde. Da Oliver Hirt aus Leipzig kommt, heute pendelt er zwischen Leipzig und Berlin, nahm er an dem Wettkampf teil und gewann als Bruttosieger mit einer 73er Runde.

Leider ist der Artikel nicht mehr online abrufbar. Hier ein Screenshot vom 28.09.2009.

Rekordspendensumme von 150.000 EUR

Rekord-Spendensumme - Sieger Oliver Hirt (Leipzig)

Benefiz-Event mit Sarah Wiener, Axel Schulz, Mareile Höppner und dem Golf Sieger Oliver Hirt.

In Leipzig fanden die 2. GRK Golf Charity Masters statt und erzielten neue Rekordspendensummen. Somit kamen der Sarah Wiener Stiftung und dem Verein Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig eine Summe von 150.000,- EUR zusammen.

Oliver Hirt gewann als Bruttosieger mit einer 73er-Runde auf dem 72er-Platz in Seehausen.

Lorita Göpel, Klasse C, Dr. Jens Voss, Klasse B und Ridvan Abay Klasse A wurden Nettosieger.

Zahlreiche und vor allem prominente Gäste kamen anschließend zur Gala ins Hotel The Westin Leipzig.

Artikel: Online Magazin www.golfsportmagazin.de
Autor: C. Gregor Landwehr
erstellt am 01.09.2009