Schönes Leipzig – Erinnerungen an den Winter

Die ersten warmen Tage sind angekommen. Nach diesem langen, kalten Winter sind wir alle froh, dass die Temperaturen langsam in die Höhe klettern und die Sonne sich des Öfteren blicken lässt. Aber der Winter hatte auch sein Gutes. Hier ein paar Eindrücke aus Leipzig. Entstanden an einem klaren, sonnigen Wintertag, kurz vor Weihnachten. 

Um kurz die Galerie zu erläutern:

Auf dem ersten Bild ist der Leipziger Medien Campus zu sehen. Hauptmerkmal an diesem Gebäude ist der rote Boden. Dieser zieht sich durch das ganze Haus. Selbst in der Tiefgarage fährt das Auto auf rotem Belag. Durch das Glasfoyer hindurch sieht man eines der ersten Immobilienprojekte von Agromex in Leipzig: die “Villa Ida”. Nach der Restaurierung stand dieses Objekt noch ein Jahr frei, bis der Medien Campus auf das attraktive Gelände im Leipziger Stadtteil Gohlis zog. Daraufhin entstand auch das neue im Bauhausstil errichtete Campus Gebäude.

Gleich nebenan steht die ehemalige Schokoladenfabrik, welche zuletzt von der Forschungsabteilung des Kombinats ORSTA Hydraulik besetzt wurde und in der davor die VEB Goldeck produzierte. 2004 wurde der Gebäudekomplex zu attraktiven Lofts umgebaut wurden.

Des Weiteren ist das Grundgerüst der entstandenen Tropenerlebniswelt Gondwanaland zu erkennen. Das Projekt wurde von der Sparkasse Leipzig und der Deutschen Kreditbank AG DKB finanziert. Der Zoo Leipzig orientiert sich dabei an dem amerikanischen Konzept und der Verbindung von Zoo und Freizeitpark. In dem Themenpark entstehen Bereiche, die die verschiedenen Länder und Gärten dieser Welt wiedergeben. Die Dachkonstruktion wiegt über 2500 Tonnen. So genannte Folienkissen füllen die Gitterkonstruktion und lassen das UV-Licht für Tiere und Pflanzen durch.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>